InternetWarum ist Deine Präsenz im Internet so elementar wichtig für Deinen Erfolg als Networker?

Du kennst die Aussage “Willst Du was gelten, mach Dich selten”. Diese Aussage stimmt zu 100 Prozent, wenn es darum geht, den eigenen Status zu erhöhen. Den Status als Jemand, der etwas Besonderes ist und zu bieten hat. Die Aussage stimmt also gerade für Dich als Chancen-Bieter im Networkmarketing.

Jedoch … und dies ist elemtar wichtig:

So sehr diese Aussage im “wirklichen” Leben gilt, wenn Du mit Interessenten für Dein Business in Kontakt bist, so sehr gilt diese Aussage in der online Welt gerade nicht!  IM INTERNET MUSS (!!) DEINE PRÄSENZ SO AUSGEPRÄGT WIE NUR MÖGLICH SEIN!

Wenn das nicht der Fall ist, wenn Du im Internet nicht präsent bist, schaufelst Du Dir im Grunde Dein eigenes Grab … zumindest in Hinblick auf Dein Business! Als Networker im Internet nicht präsent zu sein, ist tödlich. 

Warum ist dem so?

Egal was Du tust und für Deinen Erfolg unternimmst, die Leute werden Dich googeln und Informationen über Dich einholen! Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

  • Nachdem Du sie bei einem Direktkontakt angesprochen hast, werden Sie Dich googlen
  • Sie werden Dich googeln, wenn sie auf Deine Webseite gestoßen sind.
  • Wenn sie eine Anzeige von Dir gesehen haben, werden Sie Dich googlen
  • Du wirst gegoogelt, wenn jemand Dich empfohlen hat.

ALLE MENSCHEN, DIE IRGENDWANN UND IRGENDWIE MIT DIR IN BERÜHRUNG KOMMEN, WERDEN DICH GOOGELN UND SCHAUEN, WAS DAS INTERNET ÜBER DICH HERGIBT. Ob Du eine eigene WEBSEITE hast? Ob Du bei FACEBOOK bist? Bei XING, YOUTUBE, LINKEDIN, TWITTER (und wie die Plattformen alle heißen)?

Deine Interessenten werden dort schauen,

  • WAS FÜR EINE PERSON, WAS FÜR EIN MENSCH BIST DU?
  • WELCHES BILD, WELCHEN EINDRUCK VERMITTELST DU? 

*** Denn überlege (und vergegenwärtige) einmal folgendes:

Du sprichst eine fremde Person auf Dein Business an und diese Person findet anschließend nichts von Dir im Internet. Nichts! Ist super vertrauenserweckend, nicht wahr? 

Oder diese Person findet bei dem Business-Netzwerk Xing ein Profil von Dir, wo nicht einmal Dein Profilbild hochgeladen ist und als einzige Information steht: Ich biete großartige Chancen bei freier Zeiteinteilung und suche Menschen, die sich verändern wollen. Mann, da haut´s doch Jedem alle Sicherungen raus; da müssen die Menschen ja Schlange stehen, bei solch einer “Eigenwerbung” und “großartigen Chance”.

Oder diese Person, der Du von der Chance auf einen tollen Lifestyle, ein glückliches und zufriedenes Leben mit unbegrenzten Einkommensmöglichkeiten vorgeschwärmt hast, findet bei Facebook entweder wieder nichts oder jede Menge Posts, wo Du Dich über dies und jenes negativ auslässt. Dazu ein oder mehrere Bilder, die nur eines erzeugen: Mitleid. Ist bestimmt super vorteilhaft und total motivierend für alle Interessenten! ***

Hey, so lange Du neue Partner nicht kidnappst oder von dem Bäumen pflückst, so lange werden sich diese neuen Partner zuvor im Internet über Dich erkundigen. Und was sie dort finden, ist ausschlaggebend dafür, ob sie sich ein weiteres Mal mit Dir treffen und bei Dir einsteigen!! So einfach ist das!

Und weil dem so ist, ist es so extrem wichtig, DASS Dich die Leute im Internet finden und WAS sie dort finden. (Du hast zu 100 Prozent Einfluss darauf und als Unternehmer auch die Verantwortung dafür!)

 

Die 3 Erfolg-Tipps und Regeln fürs Internet:

1. Achte auf Dein Bild

Du bist als MLM-Unternehmer quasi Deine eigene “Marke”. Dein Profilbild ist hierbei von großer Bedeutung, zumal es – wie jedes Gesicht – viel über Dich sagt. Es ist quasi Dein “Logo”.

Sorge dafür, dass die Menschen immer auf ein vorteilhaftes Profilbild von Dir stoßen. Die Menschen im Network Marketing sind zu allererst an Dir als Person interessiert. Hinterlege also ALLE Deine Accounts mit einem Profilbild von Dir … bei Xing, Facebook, Google+, Whatsapp, Twitter etc. Dieses Bild kann durchaus varieren und dem Rahmen angepasst sein (eher geschäftlich wie bei Xing oder eher privat wie bei Facebook). Der Eindruck jedoch sollte immer nett, freundlich und offen sein. Dein Bild kann cool sein, sollte aber keine Überheblichkeit vermitteln (wahre Leader und erfolgreiche Menschen haben dies nicht nötig!). Mit einem Lächeln und einer Aufnahme im Grünen machst Du eigentlich nie etwas falsch.

 

2. Achte auf die Darstellung Deines Unternehmens

Nach dem Bild als erstem Eindruck geht es darum, was die Leute über Dich bzw. von Dir lesen. Achte darauf und mache Dir die Mühe, dass die Menschen auf eine wirklich spannende Beschreibung stoßen, die sie anspricht und neugierig macht. (Sprüche wie “Reich werden bei freier Zeiteinteilung” sind so daneben, dass ich hier nicht näher darauf eingehe. Wer das noch nicht verstanden hat, ist im Networkmarketing definitiv fehl am Platz).

Die “spannende Beschreibung” steht auf drei Beinen: a) Dein Angebot, b) Deine Zielgruppe und c) der Nutzen für die Zielgruppe. Nur wenn alle drei Punkte angesprochen werden und in einem Zusammenhang stehen, hat Deine Beschreibung Erfolg!

Überlege also, WEN Du ansprechen willst, WAS Du diesen Menschen bieten kannst und was der TRIGGER ist. Dies könnte beispielsweise so aussehen, dass Du “jungen Müttern (= Zielgruppe) die Möglichkeit auf ein paar Hundert Euro nebenbei (= Nutzen) mit dem Veranstalten stylischer Schmuckpartys (= Trigger)” bietest. Oder dass Du “ernährungsbewussten Frauen (= Zielgruppe) die Chance auf finanzielle Unabhängigkeit (= Nutzen) mit dem Führen eines Teams von Gleichgesinnten (= Trigger)” bietest.

Es geht nicht darum, dass Du alles sofort auflöst und bis ins Detail erklärst. Ganz im Gegenteil. Wenn ein wenig “Geheimnis” bleibt, ist das nur von Vorteil. Wichtig ist nur, dass sich die Leute davon angesprochen und “abgeholt” fühlen.

 

3. Fördere Deine Glaubwürdigkeit

Unterstreiche die Glaubwürdigkeit von Dir als Person und von dem, was Du bietest durch Bilder und Kommentare. Hier bieten sich insbesondere Plattformen wie Facebook und Twitter an.

Poste dort Bilder, die Dich als zufriedene und erfolgreiche Person zeigen. Das kann ein Bild vor oder in einem “fetten Auto” sein. Das kann aber auch ein Bild in den Bergen oder bei einem Sonnenuntergang sein, das statt einem Statussymbol tiefste Zufriedenheit und Ausgeglichenheit zeigt. Das Bild muss für Deine Zielgruppe passen und zu dem, was Du dieser Zielgruppe versprichst.

Und genauso ist es auch bei allen Kommentaren: Schreibe positive Dinge über Dich, Deine Erfolge, die Erfolge Deiner Partner. Mache auch anderen Komplimente und präsentiere Dich so als jemand, der erfolgreich ist und sich auch über die Erfolge von anderen freut.

Zusammengefasst: Präsentiere Dich über die drei genannten Punkte also insgesamt als jemand, den man gerne um sich haben möchte, dessen Nähe und Kontakt man sucht, dem man vertraut und mit dem man gerne erfolgreich werden möchte!

Wenn Dir das gelingt und Deine Interessenten auf solche Informationen im Internet stoßen, dann verzehnfachen (!) sich Deine Chancen, dass Deine Aktivitäten und Sponsorgespräche auch erfolgreich sind. (Ohne solche Informationen im Internet ist es hingegen so, dass Deine Aktivitäten fast schon sinnlos sind … weil eben JEDER zuvor wissen will, auf was er sich da bei Dir einlässt.)

Special Tipp:

Wenn Du darüber hinaus auch noch lernen und erfahren möchtest, wie Du mit solchen Aktivitäten im Internet nicht nur Deine Erfolgsaussichten erhöhst, sondern auch direkt neue Partner gewinnen kannst, dann melde Dich am besten zu diesem super spannenden kostenlosen Online-Vortrag an:

HIER klicken um mehr über unser kostenloses Webinar zu erfahren

Viel Erfolg bei allem wünscht Dir wie immer

Dein REKRU-TIER

P.S.: Wir sehen uns im Webinar, oder? 🙂 HIER für mehr klicken